Ein kleines Sommerfest in Sonsbeck

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ein kleines Sommerfest in Sonsbeck

      Ich wurde bereits bei der Veranstaltung "Unternehmen Zündkerze" angesprochen, ob ich nicht auch vielleicht zu einem Sommerfest einer Wohngruppe mit behinderten Menschen kommen könnte. Es wäre zwar nicht so ein großes Event und man könnte mich nicht dafür entlohnen, aber ich wäre gewiss das Highlight dieses Festes. Nun, da wollte ich natürlich nicht nein sagen und dank der Unterstützung des BF konnte ich Ihnen versichern, dass für diese Menschen keinerlei Kosten entstehen würden.

      Also machte ich mich auf den Weg.

      Ich traf auf eine Wohngruppe mit ca. 15 -20 Bewohnern. Sehr angenehm und familiär. An diesem Tag waren natürlich außer den Bewohnern, auch Betreuer, Familien, Freunde und Verwandte dort und so war es schon eine nette große Runde.
      Was ich nicht wusste, das dort ein ehemaliger Motorradfahrer wohnte, der im Rollstuhl saß. Der Fritz - so geschätzt Mitte 60 - und er hatte Geburtstag. Wir waren beide überrascht, dass die Fahrt im Schwenker für ihn als Geburtagsüberraschung geplant war. Er war ja sowas von platt, als man ihn imRolli auf den Parkplatz schob und den Schwenker zeigte 8o
      Ja - nach einer 30 min.Fahrt mit Fritz war er sichtlich berührt und begeistert.

      Dann ging der Ansturm erst richtig los - die Bewohner ob jung oder auch schon etwas älter standen quasi Schlange und warteten immer schon auf meine Rückkehr. Da es recht warm war, kam ich richtig in Schweiß und ich glaube so 9 -10 Touren bin ich dann gefahren.
      Eine Betreuerin fragte dann, ob sie bei einer Fahrt denn auch mal mitfahren könne - klaro, steig auf. Das hat ihr so gut gefallen, dass ich ihr eine Fahrt im Schwenker angeboten habe. Da konnte ich doch mal zwischendurch etwas forscher fahren, den Ruß von den Kerzen blasen :P . Ori-Ton: " Das ist sooo geil - viel besser als auf dem Sozius!!" :thumbsup:

      So war ich denn so ca. 6 Stunden vor Ort und hab zum Schluß meine Entlohnung am Grill erhalten. Ein superschöner Tag in einer tollen kleinen Atmosphäre - ehrlich gesagt, ich fand das noch schöner, als auf den großen Events - das kam irgendwie "direkter" an.

      Hier noch ein paar Bilder :






      Im mittleren Bild, dat is der Fritz -das Geburtstagskind.

      PS: fürs nächste Sommerfest bin ich schon wieder fest gebucht - und wenn mir bis dahin der Himmelnich aufn Kopp fällt, :D :D dann komm ich auch
      Du weißt, dass psychologisch betrachtet - das dringende Bedürfnis sich mit lauten Auspuffanlagen,kreischenden Motorgeräuschen und der Wunsch auf sich aufmerksam zu machen - in Wahrheit der kindliche Schrei nach der Mutter ist?
      ----
      Schwenker
      :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Neandertaler ()

    • Oenkie schrieb:

      Großen Respekt vor deinem sozialem Engagement.
      Danke !! - Weißt Du - wir alle wissen, warum wir Motorradfahren - es macht Spass und jeder kennt das Gefühl, sich einfach auf sein Mopped zu setzen undne Runde zu fahren.Ich sag nur "Winterpause". Ich bin ja jetzt schon ein alter Sack und habe dieses Hobby bisher unbeschadet überstanden. Es macht ein wenig nachdenklich, wenn man mit gehandicapten Menschen zusammen kommt....
      Ich denke mir, es kann nicht schaden, ein klein wenig abzugeben an die Menschen, die nicht soviel Glück gehabt haben wie ich. Das ist eigentlich meine Hauptmotivation. Und wenn ich dann sehe, wieviel Spass die haben bei einer kleinen Runde, die unseren forschen Fahrern nur ein müdes Lächeln abringen können - dann denk ich mir, ich hab alles richtig gemacht.
      Du weißt, dass psychologisch betrachtet - das dringende Bedürfnis sich mit lauten Auspuffanlagen,kreischenden Motorgeräuschen und der Wunsch auf sich aufmerksam zu machen - in Wahrheit der kindliche Schrei nach der Mutter ist?
      ----
      Schwenker
      :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Neandertaler ()

    • am Freitag nachmittag isses wieder soweit. Ich fahre zur Wohngruppe nach Sonsbeck "zur Licht". Schon im März hat man angefragt. Und gerade wieder Post bekommen - ob es denn auch wohl wieder klappt. Ja sicher das doch - ;)
      Ich sehe das schon vor mir, wie die ganze Truppe in einer Reihe auf dem Parkplatz vorm Haus steht...
      Treue Kundschaft halt :D ^^ :thumbsup:
      da werde ich wohl wieder so einige Runden drehen müssen - aber das ist echt eine ganz klasse Truppe. Das ganze wird wohl gegen 14°° Uhr starten. Ich hoffe ich kann ein paar Bilderkes machen.
      Du weißt, dass psychologisch betrachtet - das dringende Bedürfnis sich mit lauten Auspuffanlagen,kreischenden Motorgeräuschen und der Wunsch auf sich aufmerksam zu machen - in Wahrheit der kindliche Schrei nach der Mutter ist?
      ----
      Schwenker
      :thumbsup:
    • SKrull schrieb:

      Dann lege die bitte diesmal so ab das sie auch erhalten bleiben.
      Im Eröffnungsthema sind sie nämlich verschwunden....
      Jawoll Chef - is repariert - Bilder lagen in der Galerie :schraub:
      Du weißt, dass psychologisch betrachtet - das dringende Bedürfnis sich mit lauten Auspuffanlagen,kreischenden Motorgeräuschen und der Wunsch auf sich aufmerksam zu machen - in Wahrheit der kindliche Schrei nach der Mutter ist?
      ----
      Schwenker
      :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Neandertaler ()

    • Das find ich Toll das Du so was machst :thumbsup:
      da ich selber ein Behindertes Kind hab , weiß ich was es diesen
      Menschen bedeutet ein kleines bisschen am Leben Teil zuhaben.
      Wir meine Frau und ich nehmen öfters seine Freunde ( auch Behinderte )
      mit auf Ausfahrten ZOO usw. Jedes mal ne Riesen sache für die.
      Fahren aber mit dem Auto :D .

      Gruß
      Jörg
      Denken ist Arbeit, Arbeit ist Energie, und Energie soll man sparen :pclachen:
    • soo wieder zurück.
      Es war wieder ein voller Erfolg. Von 14 - 18 Uhr permanent auf Rundkurs gewesen. Immer so knappe 20 km mit jedem Passagier durch die Landschaft.
      Diesmal war aber auch wirklich alles dabei - vom 4 jährigen Knirps wo die Mama mit musste (alleine hatte er mir wohl nicht getraut..) bis zur 90 jährigen Oma, die da sichtlich Gefallen dran hatte: "der flotteste Rollstuhl indem ich jemals gessen habe" ^^ :D :D
      Bilder folgen - bekomme ich noch zugeschickt..
      Du weißt, dass psychologisch betrachtet - das dringende Bedürfnis sich mit lauten Auspuffanlagen,kreischenden Motorgeräuschen und der Wunsch auf sich aufmerksam zu machen - in Wahrheit der kindliche Schrei nach der Mutter ist?
      ----
      Schwenker
      :thumbsup:
    • habs leider erst grade zur kenntnis genommen, daß das heute in sonsbeck war. sonst hätte ich ne tour nach xanten gemacht und aufm weg mal vorbei geschaut. so ist es zum dritten mal diese woche zum baldeneysee gegangen. wenigstens hatten wir alle heute glück mitm wetter .
      grüße
      micha
    • Hier noch die versprochenen Bilder..



      zu alt ?? - gibt es nicht ^^ :D


      und hier der Gegensatz:

      Mama muss schon mitkommen....
      Du weißt, dass psychologisch betrachtet - das dringende Bedürfnis sich mit lauten Auspuffanlagen,kreischenden Motorgeräuschen und der Wunsch auf sich aufmerksam zu machen - in Wahrheit der kindliche Schrei nach der Mutter ist?
      ----
      Schwenker
      :thumbsup: