Hintergrundwissen zu Car Hi-Fi gesucht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hintergrundwissen zu Car Hi-Fi gesucht

      Moin,
      ich möchte bei meiner Dose das Autoradio wechseln.
      Allerdings muss ich mir wohl noch etwas Hintergrundwissen beschaffen, schätze ich, bei den heutigen modernen Autos scheint ein Austausch offenbar ja auch nicht mehr so einfach oder unproblematisch zu sein.

      Kennt ihr ein großes Forum welches sich auf Car-HiFi beschränkt?

      Danke schonmal und frohes Fest euch allen...

      Greetz
      Karsten
    • Zuerst muss man Wissen um welches Auto und um welches Radio es sich handelt. Bezüglich der Kompatibilität von Zubehörradios kann dir meist der Händler z.B. ATU helfen. Manchmal werden SteckerAdapter benötigt.
      Je nach Fahrzeug/Hersteller übernehmen die "Radios" heutzutage auch fahrzeugbezogene Funktionen (Comforteinstellungen, wie Beleuchtung beim Aussteigen etc) und sind auch Bedienelement für die Klimaanlage oder zeigen zumindest Einstellungen der Klimaanlage etc. Dort wirst Du das Radio eher nicht austauschen können, sondern müsstest ein zusätzliches Radio einbauen.
      Manche Herstellers erfordern auch ein Ent-/ und Verheiraten von Radios, damit das ausgebaute Radio beim nächsten Fahrzeug wieder funktioniert bzw. das neu eingebaute Radio auch mit Deinem Auto kommuniziert. Das wird über die Software durch die Werkstatt durchgeführt.

      Finde das für Dein Auto zutreffende Forum und Du wirst alles erfahren, was Du benötigst. Oder geh zum kompetenten Händler oder in die KFZ-Werkstatt. Kostet dann nur etwas
    • @Karsten

      Ja das Auto zu Wissen wäre nicht schlecht gewesen aber zu 90% kann ich dir sagen das es für viele Autos auch wie hier ein Fach Forum gibt, das sich ausschließlich mit dem "Gefährt" beschäftigt und dort solche Themen behandelt werden.

      Bist ja nicht der einzigste der sein Auto ein anderes Radio einbauen möchte, doch habe ich jetzt auch schon gelesen das es in verschiedenen Autos wirklich nicht mehr geht.

      Wo du es noch versuchen kannst ist auch bei Großen Car-Hifi Spezialisten nachzufragen ob Sie was von Umbausätzen wissen wie z.B D&W oder ACR.

      Solltes es wirklich kein Fachforum geben für dein Auto, dann im besagten Forum wie es Mordillo666 geschrieben hat nachschauen.
    • Na dann danke ich schonmal für die Antworten und gebe nochmal ein paar Infos. Vielleicht reicht ja schon dieses Forum... ;)

      @zwölfhunderter, ich möchte tatsächlich nur das Radio tauschen.
      Hintergrund, das Originale ist echt nicht so benutzerfreundlich. Es ist halt ein normales mit einzeiligem Display.
      Jetzt bin ich viel mit dem Wagen unterwegs, höre viel Hörbücher und Musik vom USB-Stick. Aber das navigieren im Stick ist eine Qual. Man sieht nicht was man auswählt (erst wenn der Track angespielt wird hört man es, und es wird im Display angezeigt). Dann fährt die kleine Tochter mit, will ihre Kindermusik hören, anschließend will ich wieder da weiterhören wo ich aufgehört habe. Das Suchen nach den Ordnern ist wie gesagt mühselig, die Hörbücher oder Musikmixes sind teils nicht in Tracks unterteilt. Muss ich dann eben eineinhalb Stunden vorspulen, dann vergehen mal so 5 - 10 Minuten in denen ich den Knopf festhalten muss und mich auch nicht verdrücken darf. (Sonst spule ich nicht, sondern springe einen Track oder Ordner weiter und muss von vorne anfangen.)
      Wie auch immer, das macht mir keinen Spaß mehr.

      Ein Doppel-Din Radio mit Bildschirm muss her. (Mein vorheriges Auto hatte imerhin schon einen Bildschirm, das jetzige gäbe es auch mit Doppel-Din)

      Es handelt sich um einen Suzuki SX4-SCross. Der Wagen wird nicht allzu häufig gefahren und noch weniger umgebaut.


      Anforderungen hätte ich jetzt erstmal vermutlich keine großen.
      Man muss wie gesagt, gut in der Ordnerstruktur navigieren können. Die Freisprecheinrichtung muss funktionieren. Die Bluetoothanbindung des Smartphones muss funktionieren.
      Wünschenswert wäre es wenn die Lenkradfernbedienung weiterhin funktioniert, allerdings könnte ich auch ohne leben.

      Die Werkstatt habe ich natürlich gefragt, die wollen wahrscheinlich aber nur 2 oder 3 Geräte verkaufen die speziell wohl für den Wagen gemacht werden, sprich, Erstausrüsterqualität die Plug´n Play ist. Kosten für Hardware und Einbau waren über 1000 Euro im Gepräch.
      Jetzt sehe ich allerdings das billige Chinaware ab 80 Euro losgeht und Markengeräte um die 200 bis 300 Euro kosten. Das wäre für mich jetzt noch aktzeptabel.

      Kommen wir also zum Hintergrundwissen...
      Wie sind die Geräteanschlüsse aufgebaut? Sind die Stecker genormt? Oder kocht jeder Autohersteller sein eigenes Süppchen und man braucht von Fall zu Fall Adapter?
      Wie funktioniert die Lenkradfernbedienung? Gibt es dafür auch Anschlüsse am Radio? Oder braucht man am neuen Radio noch Zubehör um die Lenkradfernbedienung weiter benutzen zu können?
      In Zeiten von Elektronik und Can-Bus Systemen, geht das grundsätzlich überhaut erstmal so das man das alte Radio entfernt und an deren Stelle ein Anderes einbaut? Verdaut die Autoelektronik und Sicherungssysteme so eines Wechsel problemlos?
      Thema DAB... Das wäre schon cool, allerdings bräuchte ich dafür vermutlich eine neue Antenne. Brauche ich weitere Sachen dafür?
      (Hier stelle ich mir jetzt die Frage wie der preisliche Mehraufwand aussieht, sowie der gesteigerte Aufwand der Montage)

      Ich glaube das wars jetzt erstmal was mich so interessiert hatte, im Laufe des Gedankenwälzens tun sich bestimmt noch weitere Fragen auf...

      Greetz
      Karsten
    • Also erstmal würde ich Deine mp3s in Titel unterteilen, sonst darfst Du auch beim teuersten Radio spulen :D .
      Es gibt genormte Stecker (Iso) aber ob Du die auch hast, siehst Du, wenn Du das Radio herausnimmst. Aber für die Lenkradfernbedienung brauchst Du bestimmt einen Adapter, wenn's den überhaupt gibt. Aber bei Deinen Fragen; ganz ehrlich, geh zu ATU oder wie die bei Dir heißen und lass Dir helfen. Oder gleich zu nerven Car-Hifi-Bude. Ansonsten befürchte ich, kriegst Du noch nicht mal das Radio vernünftig aus dem Auto, ohne es zu zerkratzen...
      Und Chinaradios...naja. Die leuchten zwar schön bunt, aber ob Du damit Deine Kinder dauerhaft glücklich machen kannst?
    • Eine sehr einfache Lösung wäre sich bei den diversen Herstellern von Headunits umzuschauen. Die gängigen bieten heutzutage Suchseiten an, auf denen fahrzeugspezifisch gesucht werden kann. Ich habe mal kurz bei Pioneer geschaut.
      Der S-Cross scheint einen Doppel-DIN Radio zu haben.
      Wenn es nur ums Radio tauschen geht empfehle ich den Fachhändler vor Ort. Da kostet die Headunit vielleicht ein paar Euro mehr als im Netz, dafür machen die meisten auf Anfrage den Einbau für lau...
      Ciao,
      Stefan

      Auch 2018: BW-Stammtisch - Infos im BW-Forum
    • Wenn Du Bluetooth am Autoradio hast, könntest Du möglicherweise Musik und Hörbücher über über das Smartphone abspielen.
      Funktioniert dann wie eine Freisprecheinrichtung.

      Ansonsten gibts auch Nachrüstmöglichkeiten.
      Kannst ja mal hier nachlesen, passende Adapter wären hier, hier oder in dieser Variante.
      Für's Handling (Ordnerstrukturen usw.) würde ich Dir als Smartphone-App diese empfehlen, gibts bei Google Play.
    • Karsten schrieb:

      Moin,
      ich möchte bei meiner Dose das Autoradio wechseln.
      Allerdings muss ich mir wohl noch etwas Hintergrundwissen beschaffen, schätze ich, bei den heutigen modernen Autos scheint ein Austausch offenbar ja auch nicht mehr so einfach oder unproblematisch zu sein.

      Kennt ihr ein großes Forum welches sich auf Car-HiFi beschränkt?

      Danke schonmal und frohes Fest euch allen...

      Greetz
      Karsten
      oder da nachfragen ACR CAR HiFi
      Händler in der Nähe


      ;) ;)
      :!: Militärischer Sicherheitsbereich :!:
      :!: Restricted Area :!:
      :!: The only easy day was yesterday :!:
    • DAB wird die Zukunft werden. Es gibt europäische Länder wo analog schon abgeschaltet ist. Italien soll kurz davor sein. Du benötigst nur eine Scheibenklebeantenne zusätzlich. Ist nicht teuer.
      Ob der Suzuki jetzt DIN-Stecker hat weis ich nicht. Aber der Vertragshändler weis das normalerweise.
      Den oben empfohlenen ATU würde da eher nicht aufsuchen, da gibt es bestimmt kompetentere
    • Mahlzeit.

      Ich würde auch mal bei Motortalk nachfragen.

      Oder ich versuche dir zu helfen. :D

      Um zu sehen, was bei dir passt braucht es noch Infos:

      Es gibt folgende Unterschiede: Entweder verbaut: Panasonic PACR01 / 02 / 06 bzw. VDO- Siemens SUKNR301-99
      Oder verbaut: Panasonic PACR 05 / 07 / 08

      Danach richten sich die benötigten Adapter für:

      Lenkradfernbedienung (falls vorhanden)
      Einbaurahmen

      Bei dem Fahrzeug ist das Umbauen realtiv simpel, weil das Radio nicht so wie oft im Canbus integriert ist.

      Wie hier schon empfohlen würde ich mich mal bei nem CarHifi Händler (ACR zB) beraten lassen.
      lg Sebi
    • wildchild schrieb:

      Also erstmal würde ich Deine mp3s in Titel unterteilen, sonst darfst Du auch beim teuersten Radio spulen :D .
      [...]

      Und Chinaradios...naja. Die leuchten zwar schön bunt, aber ob Du damit Deine Kinder dauerhaft glücklich machen kannst?
      Könnte ich tun, hab ich aber keine Lust zu... :D
      Es läuft doch so wie auf dem Smartphone oder PC. Es gibt beim jeweiligen Player einen Fortschrittsbalken und man spult nicht sondern tippt einfach die Stelle an an der die Wiedergabe fortgesetzt werden soll.
      Und die Chinaradios waren nur ein Beispiel. Kaufen würde ich mir so ein 80 Euro-Teil auch nicht...

      Yeti schrieb:

      Wenn Du Bluetooth am Autoradio hast, könntest Du möglicherweise Musik und Hörbücher über über das Smartphone abspielen.
      Funktioniert dann wie eine Freisprecheinrichtung.
      Geht, habe ich auch schon gemacht.
      Anfangs habe ich auch über die Möglichkeit nachgedacht, ein Smartphone oder Tablet als Medienspeicher zweckzuentfremden. Alerdings würde das Gerät dann im Auto umherfliegen, das gefällt mir auch nicht. Das ist wieder so provisorisch. Ich hätte gern eine Festeinbaulösung.
      Deine empfohlene App werde ich mir trotzdem mal angucken... :D


      @Hawkeye, danke für den Tipp. In Flensburg gibts einen Händler, den werde ich mal aufsuchen. Alein schon um mich mal beraten zu lassen was es so an Möglichkeiten der verfügbaren Geräte gibt.


      Nightingale schrieb:

      Oder ich versuche dir zu helfen. :D
      Das wäre mehr als ich mir wünschen könnte... :)

      Nightingale schrieb:

      Es gibt folgende Unterschiede: Entweder verbaut: Panasonic PACR01 / 02 / 06 bzw. VDO- Siemens SUKNR301-99Oder verbaut: Panasonic PACR 05 / 07 / 08

      Danach richten sich die benötigten Adapter für:

      Lenkradfernbedienung (falls vorhanden)
      Einbaurahmen

      Bei dem Fahrzeug ist das Umbauen realtiv simpel, weil das Radio nicht so wie oft im Canbus integriert ist.

      Wie hier schon empfohlen würde ich mich mal bei nem CarHifi Händler (ACR zB) beraten lassen.
      Sind das die verbauten Originalradios? Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung welch ein Radiotyp bei mir verbaut ist.
      Bei mir ist so eins drin: siehe Bilder, von vorn und hinten mit den Anschlüssen


      Also, es ist jetzt nicht so das ich zwei linke Hände habe,mit ohne Daumen, bei früheren Autos habe ich auch das Radio gewechselt, wir haben komplette Anlagen eingebaut, aber da gab es auch nur Plus, Minus und die Lautsprecherkabel, im Gegensatz zu heute. Und heute bin ich auch schon bißchen älter... :hae: (Soll heißen, nicht mehr up to date)
      Wie auch immer, ich habe sogar eine Umbauanleitung im Netz gefunden, nur sind damit eben noch nicht alle Fragen restlos geklärt und bevor ich irgendwas versaue, versuche ich mich erstmal schlau zu machen. :thumbsup:

      Greetz
      Karsten

      *EDIT*
      Gerade beim rumsurfen noch was gefunden. Ein Umbauset speziell für mein Fahrzeug. Keine Ahnung ob ich das alles brauche. Bis auf die Blende natürlich, die brauche ich definitiv...
      carmedio.de/carmedio-sz-14-0-2…-cross-ab-13-schwarz.html
      Dateien
    • Hab mich immer mal so nebenbei damit beschäftigt.
      Soweit wäre alles klar.
      Einbauanleitung hätte ich...
      Dann ist der eine Adapter für den Anschluss an das neue Radio, inkl. Lenkradfernbedienung,
      dann ein Adapter für die Radioantenne (Suzuki jat da wohl wieder einen Sonderstecker),
      und die Radioblende.

      Hört sich erstmal nicht so schwierig an....

      Schauen wir mal was wird...
      Erstmal schlau machen was für ein Radio man kaufen kann oder soll.

      Es gibt ja Radios die einfach nur Radios sind und es gibt Radios mit Android-Betriebssystem drauf. (Hab ich so gesehen, keine Ahnung wie ich diese Info bewerten soll)
      Macht dieses Android-Betriebssystem irgendwas anders oder besser? Hat es einen Mehrwert? Oder haben die anderen Radios auch irgendein Betriebssystem drauf das genauso gut funktioniert, welches aber nicht explizit erwähnt wird?

      Greetz
      Karsten
    • Weiß ich das es auf den Smartphones auch vorhanden ist.
      Aber warum wird bei diversen Radios gesondert daraufhingewiesen das es unter Android läuft? Bloß so, weil jeder Hans und Franz das kennt und denkt, "boaahh, ist das geil, Android, das Radio kauf ich mir!" :D

      Warum wird dann nicht darauf hingewiesen das der Pioneer 1234 AXV schlagmichtot mit der neuesten Version des granatenstarken Pioneer Hypedroid Version 56.8 läuft?

      Warum ist nur das Android erwähnenswert?

      (Sorry das ich jetzt anfange Erbsen zu zählen, aber manchmal möchte ich mehr über Hintergründe erfahren, ob gewisse Dinge einen tieferen Sin haben oder ob es bildlich gesehen nur Werbegeschwafel ist...)

      Greetz
      Karsten
    • Werbung und für einige Spezialisten wird es Vorteile haben, das zu wissen.
      Android basiert auf Linux, was frei erhältlich ist.
      Die meisten modernen Autoradios, und natürlich nicht nur Autoradios, sondern mehr oder weniger jedes Gerät der Unterhaltungsindustrie, werden ein Betriebssystem haben, das linuxbasiert ist.

      Gibt es eigentlich auch Geräte mit Windows?
    • Karsten schrieb:

      Macht dieses Android-Betriebssystem irgendwas anders oder besser? Hat es einen Mehrwert? Oder haben die anderen Radios auch irgendein Betriebssystem drauf das genauso gut funktioniert, welches aber nicht explizit erwähnt wird?
      Ob Android für dich Vorteile bringt musst du selbst entscheiden. Ganz klar: Android wird eigentlich für Smartphones entwickelt und istnicht auf Bedienung im Fahrzeug optimiert. Da sollten in den meisten Fällen die eigenen, worauf auch immer basierenden Betriebssysteme der großen Hersteller Vorteile bieten. => ausprobieren.
      Klarer Mehrwert der Geräte mit "echtem" Android: die steht das volle Angebot an Android Apps zur Verfügung. Das reicht heutzutage von irgendwelchen Playern von allem möglichen Zeug über unzählige Navigationsprogramme bis zu Software zur Fahrzeugdiagnose.
      Was du da dann für sinnvoll hältst, darfst du selbst entscheiden.
      Ciao,
      Stefan

      Auch 2018: BW-Stammtisch - Infos im BW-Forum