Vollverkleidung abbauen

  • Nachdem ich nun 35 Seiten im Forum durchgeblättert habe und leider nicht fündig wurde erstelle ich rotzfrech ein neues Thema ;)


    Momentan ist meine Erika (1250 SA) zur Inspektion also nicht greifbar und mein Anliegen auch nicht dringend.


    Letztes Jahr habe ich mir vorausschauend eine Stahlbus Ölablaßschraube verbaut, seitdem aber noch keinen Ölwechsel/Filterwechsel selber gemacht.


    Meine Erika hat eine Vollverkleidung, die beim Filterwechsel weg muß,zumindest die linke Seite.


    Da ich noch nie eine verkleidete Maschine hatte,gerne aber selber Hand anlegen möchte wollte ich wissen wie die linke Seitenverkleidung abgeht.


    9 Schrauben pro Seite habe ich gezählt.



    Sind noch versteckte Haken, Nieten oder dergleichen vorhanden?

    Irgendwo aushängen oder kommt mir das Verkleidungsteil gleich entgegen wenn ich alle Schrauben raus habe?


    Vielleicht hat jemand diese Verkleidung und kann mir ein paar Tipps (vielleicht bebildert) geben? :thumbsup:


    Besten Dank im voraus

    lg

    Pini35


    20190216_145805.jpg

    Leben und leben lassen.:thumbsup:

  • This threads contains 41 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.