1200 Pop läuft wie ein Rodeo-Pferd....einmal versuche ich es noch.

  • Guten Abend liebe Leser,


    seit geraumer Zeit besitze ich jetzt eine 1200 Pop. Ich mag die Maschine mir gefällt die Optik und auf der Autobahn (oder wenn es über die Landstraße geht), bin ich mit der Maschine auch absolut zufrieden.


    ...aber... Ich bekomme die Maschine im normalen Stadtverkehr einfach nicht zum vernünftigen Laufen.


    Ich habe die Maschine nach langer Standzeit bekommen. Der Vergaser war recht unschön zu, sie wollte nicht starten. Sie startet jetzt, fährst aber bis 60 als wenn man ein Rodeopferd reitet.


    Nachdem ich im Forum recherchiert habe, habe ich:


    - den Vergaser via Ultraschall gereinigt


    - die Gummies Vergaser > Motor auf Dichtigkeit überprüft


    - die Vergaser nach Anleitung synchonisiert


    - die Unterdruckschläuche der Vergaser x-mal kontolliert


    Aber es bringt irgendwie alles nichts.

    Da ich verschiedenste Aussagen über die Leerlaufgemischeinstellung und die Leerlaifdüsen erhalten habe, eine Frage.


    Wessen 1200POP läuft anständig und welche Leerlaufdüsen und wieviele Umdrehungen sind die Leerlaufgemischschrauben raus?


    Ich würde gerne endlich mal auf das Motorrad steigen und mich über einen (für Bandit-Verhältnisse) runden Motorlauf freuen.


    Ich bin wirklich für jeden Rat dankbar.


    Gruß


    Chris

  • This threads contains 14 more posts that have been hidden for guests, please log-in to continue reading.