Posts by boro

    :thumbup:


    Ich hoffe, die Kilometer auf der Bandit werden 2019 wieder bisschen mehr.


    Wie sollen wir uns denn sonst aus Zufall wieder unterwegs treffen,

    so wie 2013 am Timmelsjoch....


    Trentino2013_02.jpg


    wir hatten uns schon mal aus Zukunft getroffen, im Fürstentum Liechtenstein.

    Ihr seid von einer Chaot Ausfahrt zurück gekommen, seid in den Schnee gekommen und habt gefroren wie die die Schneider.


    "Reisetruppe boro" fuhr in den Süden. Ich weiß aber nicht mehr wo hin und wann das war. :/



    edit:

    Jetzt habe ich es im Forum gefunden. :thumbsup:


    Ihr wart im Mai 2010 mit Chaot in Breno

    TrenTour 2010 - fahr einfach mit!


    Und boros Reisetruppe ist ins Piemont.

    http://www.mikemoto.de/Forum/phpBB3/viewtopic.php?f=36&t=159


    Piemont2010_103.JPG





    Ich kann mich an die ein oder andere schöne gemeinsame Ausfahrt erinnern.

    Du und Deine Frau waren regelmäßige Mitfahrer. :thumbsup:


    Schade, dass die alten Banditforum BW-Brett Zeiten vorbei sind. ;(

    Denke gerne und oft daran zurück.



    Gruß

    Jochen

    Für mich ist eine Manschette aus Kunststoff, die ich 6 Jahre nicht gepflegt habe, bei einem Motorrad das das ganze Jahr (außer bei Schnee und Eis auf der Straße) bewegt wird und nach über 120.000km rissig wird.....ein Verschleißteil.


    Aber von mir aus: Wir können es auch gerne Schaden nennen.

    Scheiss BMW. :maul:



    :rolleyes:


    Gruß

    Jochen

    Man, was du so jedes Jahr an Reisen durchziehst, da könnte man richtig neidisch werden.

    Das anschauen hat wieder richtig Spass gemacht. Das 3.letzte Bild ist fantastisch.

    In der Jahresfahrleistung hab ich dich aber diesmal um 5000 km geschlagen.:D;)


    Grüße Michl

    Danke fürs Lob.


    Ja, die Reisen und Touren waren mal wieder richtig klasse dieses Jahr.


    Und das "Sand rieselt vom Fels" Bild im Antelope Canyon gefällt mir auch sehr gut. :)


    Gruß

    Jochen

    Ich habe mich dieses Jahr ziemlich rar gemacht hier im Banditforum.

    Aber vielleicht interessiert sich doch der ein oder andere für meinen Rückblick......



    Bilder2018.jpg



    2018 bin ich bis heute 16.500 Km mit der GS gefahren. Das ist für mich relativ wenig. Das liegt daran, es mir im Jahrhundertsommer sehr oft viel zu heiß zum fahren war und ich mir ein Pedelec gekauft habe. Dazu aber später.


    2007 = 24.000km (seit 2007 schreibe ich mir das erst auf)

    2008 = 25.000km

    2009 = 25.700km

    2010 = 24.200km

    2011 = 32.000km

    2012 = 25.000km (bis Juni 2012 Suzuki DL650, ab Juni BMW R1200GS)

    2013 = 20.000km

    2014 = 17.000km

    2015 = 24.000km

    2016 = 26.000km

    2017 = 23.000km

    2018 = 16.500km


    Der Tachostand ist 146.500km

    Es gab auch dieses Jahr keine Defekte oder Schäden. Nur normale Verschleißteile.:thumbup:


    Folgende Teile sind 2018 getauscht worden:

    -Manschette zwischen Getriebe und Kardan

    -Hintere Bremsscheibe/Beläge

    -Gummimanschette am Kugelgelenk vom Telelever

    -Batterie


    Beim Reifenhändler war ich nur zweimal:

    -Satz MTN und

    -Satz CRA3


    Fürs Motorrad gekauft habe ich:

    -Neuen Touratech Tankrucksack

    -UniCarScan BT Diagnosestecker


    ****************************************

    Ich war viel unterwegs. Aber nicht nur mit dem Motorrad, sondern auch mit Flieger, Auto und Pedelec. Davon ein paar Bilder.



    Februar 2018 -Schweden-


    War zusammen mit Andreas und seinem Hund in seinem Ferienhaus in Schweden. Das waren schöne 2 Wochen Nichtstun.:)


    Schweden2018-38.jpg


    Schweden2018-176.jpg


    Schweden2018-74.jpg


    Reisebericht:

    http://www.mikemoto.de/Forum/p…viewtopic.php?f=38&t=7438




    März 2018 -Touren Daheim-


    Maerz2018-1.jpg


    Maerz2018-5.jpg


    Maerz2018-7.jpg


    Maerz2018-23.jpg


    Maerz2018-41.jpg


    Maerz2018-48.jpg



    April 2018 -Italien-



    Bin alleine nach Mittel-Italien. Das war eine sehr schöne Reise.


    Italien2018-14.jpg


    Italien2018-51.jpg


    Italien2018-306.jpg


    Italien2018-326.jpg


    Italien2018-412.jpg


    Italien2018-509.jpg


    Reisebericht:

    http://www.mikemoto.de/Forum/p…viewtopic.php?f=37&t=7630



    April 2018 -Touren Daheim-



    April2018-2.jpg


    April2018-6.jpg


    April2019-10.jpg


    April2019-11.jpg


    April2019-13.jpg




    Mai 2018 -Pedelec-



    Ich habe mir ein Pedelec gekauft. Das ist der beste Kauf seit Jahren. :thumbsup:


    E-Bike_01.jpg



    1600km bin ich mittlerweile mit dem Fahrrad gefahren. Das macht einfach nur Spaß. :thumbup:


    EBike_05082018-61.jpg


    EBike_19082018-13.jpg


    Ich freue mich schon auf viele schöne Touren 2019 nah&fern mit dem Pedelec. Da wird das Motorrad vermutlich wieder oft stehen bleiben. :whistling:



    Juni 2018 -Cevennen-



    Wir waren mal wieder in den Cevennen. Das war mal wieder ein richtig klasse Urlaub mit wunderbaren Menschen in einer tollen Gegend. :thumbsup:


    Cevennen2018-44.jpg


    Cevennen2018-158.jpg


    Cevennen2018-494.jpg


    Reisebericht:

    http://www.mikemoto.de/Forum/p…viewtopic.php?f=35&t=7811



    Juli/August/September 2018 -Touren daheim-



    Im Sommer 2018 war es mit oft viel zu heiß um mich in Motorradklamotten zu zwängen. Bin sehr wenig Motorrad gefahren. Dafür aber öfters mit dem Pedelec.


    NSW_14082018-42.jpg


    NSW_14082018-31.jpg


    NSW_14082018-30.jpg

    Schwarzwälder Kirschtorte...die war gut



    EBike_11082018-12.jpg


    EBike_22082018-10.jpg


    EBike_30092018-13.jpg


    EBike_30092018-23.jpg



    Ein Wochenende im September war ich mit Jörg in den Alpen. Unterwegs haben wir uns im Gasthof Sabine und Tom getroffen. :)

    Das war mal wieder ein 1A Schnellladeprogramm für den inneren Akku.


    Walsertal2018-3.jpg


    Walsertal2018-16.jpg


    Walsertal2018-27.jpg




    Juli/August/September 2018 -Touren daheim und das Allgäu Wochenende-



    Herbst2018_07102018-29.jpg


    Herbst2018_07102018-51.jpg


    Herbst2018_29092018-5.jpg



    Mitte Oktober war ich mit vier Freunden übers Wochenende im Allgäu.

    Das war traumhaft schön, wo alles perfekt war und ich absolute Glücksgefühle gehabt habe.


    Allg2018-18.jpg


    Allg2018-45.jpg


    Allg2018-128.jpg


    Allg2018-Pano1.jpg


    Reisebericht:

    http://www.mikemoto.de/Forum/p…viewtopic.php?f=38&t=8103



    November 2018 -USA Reise-



    22 Tage in den USA. Ein unbeschreiblich schöner Urlaub war das. :thumbsup:


    USA2018-19.jpg


    USA2018-110.jpg


    USA2018-239.jpg


    USA2018-327.jpg


    USA2018-538.jpg


    USA2018-771.jpg


    USA2018-909.jpg


    USA2018-1003.jpg


    USA2018-1112.jpg


    Reisebericht:

    http://www.mikemoto.de/Forum/p…viewtopic.php?f=13&t=8267



    ***********************


    Das waren meine Bilder 2018.

    Die Reisen und Touren waren alle richtig gut.


    Es war mal wieder ein sehr schönes Jahr. Privat und beruflich lief es sehr gut. Bin sehr zufrieden.

    Und das wichtigste: Ich erfreue mich immer noch sehr guter Gesundheit. :thumbsup:



    Meine Planung für 2019:

    Im Mai 2019 geht es mit den üblichen Verdächtigen nach Korsika. Da lief vor paar Tagen aber erst die Planung an.


    Ansonsten möchte ich mich bei meinen Reisen und Touren mehr auf Deutschland konzentrieren. September habe ich 3,5 Wochen Urlaub beantragt. Wenn der durch geht, will ich eine Deutschland Tour machen. Schau mer mal, ob das klappt. :rolleyes:

    Ich freue mich aber auch schon darauf, mit dem Pedelec schöne Touren zu machen. Eine tolle Sache ist das.




    Gruß und fröhliche Weihnachten

    Jochen

    Die Umweltzonen gelten nicht für Motorräder ! Temp 80 auf Lanstraßen oder Bundesstrßen generell seit 01.07.18.

    Beide Aussagen sind falsch. Die erste ganz und die zweite halb.


    1.) Die Umweltzonen gelten sehr wohl auch für Motorräder

    2.) 80km/h ist die neue Höchstgeschwindigkeit für zweispurige Straßen ohne trennenden Mittelstreifen.



    Und noch eins: Ich war schon oft in Frankreich: Bei mir wurden eingeschotterte Strecken immer rechtzeitig angekündigt. Man muss halt auch bisschen auf die Schilder rechts schauen. ;)


    Gruß

    Jochen

    Klasse Fotos-Ansichten !!

    Bis auf die Fremdfabrikate.... bisschen Lästern muss sein 8o

    Da läster ich doch gleich mal bisschen zurück:

    Bandits sieht man nur noch selten auf Europas Straßen. ;)


    Gottlob sieht man doch hin und wieder ne V-Strom. Und das war und ist sowieso das beste was Suzuki auf Räder gestellt hat. :P



    Danke fürs Bilder Lob.


    Gruß

    Jochen

    Auch wenn ich für die Cevennen 2 Reisen brauchte, bis ich überzeugt war. Die letzte vor fünf Wochen.


    Es ist schön dort.


    Schöne Bülders! :thumbup:

    Ich fand es schon bei meinem ersten Besuch 2010 herrlich dort. :thumbsup:


    Das ist einfach eine phantastische Gegend dort. :thumbup:



    Gruß

    Jochen

    Tolle Bilder - respekt. Wie kriegst Du das „so nebenher“ immer hin?

    In ner Gruppe ist das tatsächlich nicht so einfach, Da will man ja nicht ständig anhalten, wenn man was tolles sieht. Das ist, wenn man alleine unterwegs ist, natürlich viel einfacher.


    Aber eine so nette Gesellschaft wie die fünf Mitfahrer sind mir dann doch lieber, als paar Bilder mehr oder weniger. :)


    Gruß

    Jochen

    Sonntag sind wir noch schön den Schwarzwald nach Hause gefahren.


    Cevennen2018-578.jpg

    Kaffee und Kuchen in Altensteig




    Fazit:

    Eine richtig tolle Reise war das. Nette Menschen, gutes Essen, gutes Trinken, schöne Touren. :thumbup:

    Hat richtig viel Spaß gemacht.


    Kilometer waren es für mich 2912 Kilometer.

    Keine Pannen und keine Unfälle.:thumbup:


    Am ersten Tag hatte ich Glück. Bin in einer Ortschaft über eine Bodenwelle flott rüber gefahren und merkte, dass irgend etwas vom Motorrad weg fliegt.

    Dann hörte ich Kunststoff auf Asphalt kratzen.


    Cevennen2018-577.jpg


    Den rechten Koffer hatte ich wohl zuhause nicht richtig befestigt. :patsch:


    Glück gehabt....den hätte ich auch auf der Autobahn verlieren können oder ein Auto hätte darüber fahren können.

    So ist nichts passiert und der Koffer sieht nach 100% Adventure aus. :D




    Und zum Schluss das aller wichtigste:

    Alle sind gesund und munter zuhause angekommen.:thumbsup::thumbsup::thumbsup:



    Gruß

    Jochen

    Samstag nach dem Frühstück haben wir uns getrennt.


    Arne, Alex und Sören wollen direkt nach Hause. Über Autobahn ist es nicht weit.

    Jörg, Gerd und ich fahren weiter über Land in den Südschwarzwald und legen dort noch mal eine Übernachtung ein.


    Jura



    Hotel Löwen in Todtmoos.


    Die Zimmer sind ungefähr so alt wie der Schwarzwald. ;)

    Aber alles sauber.


    Essen und Trinken war aber gut. :thumbup:





    Und die Katze freundlich...


    Eigentlich wollten wir ja erst am Samstag abreisen. Den Plan haben wir aber geändert.

    Wir fahren schon am Freitag. Übernachten noch einmal zusammen im Hotel. Samstags trennen wir uns.



    Aber zuerst hatte Sören Geburtstag. :hb1:



    Die Fahrt am Freitag ist schnell erzählt.

    Vormittags gut, Nachmittags stinklangweilig über Nationalstraßen und Stau auf den Autobahnen rund um Lyon.



    Wieder was bekanntes. Dort haben wir 2017 auf dem Rückweg von den Pyrenäen auch schon übernachtet.


    http://www.hotellepillebois.com/en/


    Gutes Hotel, sehr leckeres Restaurant. :thumbup:

    Donnerstag nach dem Frühstück fährt Simon weiter in Richtung Heimat.



    Wir haben eine Tour zum Mont Aigoual und zur Corniche des Cevennen gemacht.










    Dieses Kurvengeschlängel im Bild sind wir danach runter gefahren.



    https://kurviger.de/?point=44.…true&layer=Esri%20Streets


    Das ist eine richtig geile Strecke. Da kann man Spaß haben.

    Meine CRA3 sahen nach den paar Kilometern so aus:



    Immer noch ein "Chicken-Strip"  :girl_impossible:



    Danach ging es wieder im normalen Tempo weiter.

    Manchmal sogar sehr langsam, weil viel Schotter und anderes rutschiges Zeug auf den Straßen liegt.







    Auf der Corniche von Saint-Jean-du-Gard nach Florac wurde das Tempoi dann wieder höher. :)

    https://kurviger.de/?point=44.…true&layer=Esri%20Streets




    Photostop.





    Mal ohne Topcase. ^^





    Arne, der Kürbis steht Dir gut.  :thumbsup:


    Voller Einsatz bei Sören...

    Freue mich auf seine Bilder.





    Zurück nach Meyrueis ging es wieder durch die Tarnschlucht.









    Blick in die Jonteschlucht.




    Blick auf Meyrueis



    Nie und nimmer hätte ich gedacht, dass Sören mit dem Vorderreifen durch kommt.

    Muss mich revidieren. Michelin ist für französische Straßen gemacht. :thumbup: