Reisebericht: Staub, Schlamm, Hoppala; mit dem Erdferkel im Grenzgebiet zwischen Italien und Frankreich

  • Klaus und ich sind mit unseren eigens für die Tour aufgebauten Moppeds wieder zurück! Bis auf die letzten der rund 3.200km als regennasse Rückfahrt war es eine geniale Tour im Grenzgebiet zwischen Italien und Frankreich. Garniert mit einer unglaublichen Fülle von Eindrücken, Sehenswürdigkeiten und auch der Erkenntnis, dass eine 250+kg-Reiseenduro zwar ein geniales Fortbewegungsmittel ist, aber im groben Geläuf weniger spassfördernd sein kann. Teilweise im vollen Urlaubsgepäck wurden die Schwereisen über die staubigen Pisten gewuchtet. Col del Colombardo, Assietta, Maira-Stura, Maira-Varaita,... ; selten bin ich in einem Urlaub so oft morgens mit Muskelkater aus dem Bett gekrabbelt. :whistling:
    Unterwegs haben wir uns wechselnd mit Bekannten getroffen, am südlichsten Punkt in Sam Remo war es für zwei Tage eine zwanzig-Nasige Tuppe.


    Hier ein paar Eindrücke von der Tour:


    001.jpg


    002.jpg


    003.JPG


    004.jpg


    005.jpg


    006.jpg


    006b.jpg


    006c.jpg


    006d.jpg


    007.jpg


    008.JPG


    009.jpg


    009b.jpg


    010.jpg


    011.jpg


    012.jpg


    013.jpg


    014.jpg


    014b.jpg


    015.jpg


    016.jpg


    017.jpg


    018.JPG


    019.jpg


    020.jpg

  • This threads contains 21 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.