Boml's Bandit - Die goldenen 20er

  • So auf gehts in die nächste Runde,


    ich hab letztes Jahr mit meinem alten beruflichen Leben abgeschlossen

    und fange dieses Jahres ein neues Kapitel an (eigene Firma gegründet).

    Pünktlich zur größten Wirtschaftskrise aller Zeiten :thumbsup:


    Damit wollen wir auch nicht weiter auf dieses Thema eingehen,

    sondern zur Abwechslung die (freie) Zeit nutzen um meine langjährige Begleiterin

    wieder in neuem Glanz auferstehen zu lassen.


    Da mir der alte Thread zu unübersichtlich wurde und ich nun einen genauen (Zeit-)Plan hab,

    sowie alle Komponenten über die lange Zeit zusammengesammelt hab,

    dacht ich mir ich fang auch hier ein neues Kapitel an.


    Kurze Erinnerung:


    Das hier ist die bescheidene Ausgangsbasis:


    20170618_173044_autoscaled.jpg



    Die Wahl des Titels hat 2 Gründe.


    Zum einen wird es etwas mehr Gold zum Schwarz geben

    und zum anderen soll es eine Art Aushängeschild für meine technischen

    Möglichkeiten werden und der Beginn von meinen eigenen"goldenen Zwanzigern":D


    Schaun wir mal wo die Reise hingeht.


    Vom Erscheinungsbild wird sie wieder ähnlich werden,

    aber es gab zig Details die mich gestört haben und welche nun "optimiert" werden;- )


    Fangen wir mit dem "Gesicht" an.


    Das war für mich sozusagen das Haupt-Thema


    Ich wollte eine Voll-LED Maske, allerdings etwas was kein anderer hat.


    Dann kam der Highsider Duofire LED Scheinwerfer auf den Markt,

    welchen ich im CAD nachkonstruiert habe


    duofire_autoscaled.jpg


    und mit ersten Designs im Computer angefangen habe


    maske_2.JPG


    Nach dem ersten 3D Druck konnte man dann sehen, dass einige Proportionen real live

    nicht passten und auch das spacige Design nicht so ganz passt.

    Außerdem hatte ich Halter für die Blinker vergessen:sleeping:


    Meine asymetrische Optik, die ich mit meiner ersten Maske entworfen habe, wollte ich aber unbedingt

    wieder integrieren


    also hab ich noch einige Stunden drüber gebrütet, gedruckt und weiter otpimiert,

    bis ich dann das für mich finale Design gefunden habe:


    maske_1.JPG  maske_2.JPG



    halter.JPG

    Die Halter sind 3D gedruckt mit endlos Kohlefaserverstärkung


    und so sieht das Gute Stück nach 40 Stunden 3D Druck live an der Gabel aus:


    20200424_155920.jpg


    Am Montag bring ich n ganzen Schwung Teile zum Pulverbeschichter,


    also gehts in nicht allzuferner Zukunft mit dem Aufbau los,

    welchen ich hier möglichst detailreich dokumentieren werde.

  • This threads contains 57 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.