Schleifgeräusch/Quietschgeräusch vermutlich aus dem Getriebe - ich bin ratlos ;-)

  • In meiner Vorstellung habe ich die Problematik schon angedeutet. Ich habe jahrzehntelange Erfahrung beim Schrauben an Motorrädern, aber so etwas ist mir noch nicht passiert: Ich kann ein mega-impertinentes Schleifgeräusch nicht lokalisieren. Nachdem ich schon viel versucht habe möchte ich mir ersparen, auf gut Glück den Motor auszubauen, zu teilen um dann nachzuschauen. Meine Hoffnung ist, dass jemand das Geräusch kennt. Ich habe das bei Youtube hochgeladen.


    https://youtu.be/zmM4yJcANDo


    In dem Video sind "alle Varianten" des Geräuschs zu hören.


    Ein sehr schönes Motorrad wie ich finde, habe ich neu aufgebaut, Rahmen gepulvert, Motor vor 5.000 km überholt, hier ein Foto zusammen mit meiner Frau auf Englandtour.

    GSF400-auf-Tour.jpg


    Hier die genaue Fallbeschreibung, die ist auch auf Youtube abgelegt.

    Ich würde mich sehr freuen, wenn ich einen Tipp bekomme.


    DAS PROBLEM

    Temporär schleifendes/quietschendes Geräusch, so laut, dass jeder Passant darauf aufmerksam wird.


    Das Geräusch ist immer gleich, die Motordrehzahl übt keinen Einfluss aus. Mal ganz kurz, mal 2 max. 3 Sekunden.


    Gangunabhängig, das passiert im 2., 3. auch 4 Gang. Bei schneller Fahrt höre ich es nicht mehr.


    Nur beim Fahren, im Leerlauf nichts zu hören.


    Motorrad hat volle Leistung in allen Bereichen, Getriebe schaltet und kuppelt wunderbar.


    Bevorzugt bei Last (beim Gas geben, bergauf, oder wenn ich leicht die Bremse betätige und der Motor dadurch belastet wird) im unteren Drehzahlbereich zwischen 3 bis 5.000 upm.


    Motor ist komplett revidiert (das Getriebe nicht) lief 5.000 km einwandfrei.


    Fehler kam plötzlich, erstmalig beim Bergauffahren.


    Seit dem Schleifgeräusch bin ich etwa 1.500 Kilometer gefahren.


    Manchmal ist 3 Minuten Ruhe, dann wieder schleift es sehr oft.


    WAS HABE ICH GEMACHT


    Ölwechsel kurz nach Auftreten des Problems und dann noch einmal nach 500 km und Prüfung, auf goldene oder silberne Späne/Glitter – nichts dergleichen.


    Bremse vorne deaktiviert und gefahren (Kolben komplett reingedrückt).


    Bremse hinten deaktiviert und gefahren.


    Motor aus, Berg runter rollen, keine Geräusche.


    Getriebeausgangslager geprüft.


    Kette, Kettenflucht tipp-topp.


    Krümmerdichtungen geprüft.


    Auf Falschluft mit Bremsenreiniger geprüft.


    Kupplung komplett getauscht (wirklich alle Bauteile).


    Lima Stator/Rotor überprüft.


    Anlasserfreilauf komplett gewechselt.


    Wasserpumpe getauscht.


    Beide Motordeckel links/rechts waren ab, keine Schleifspuren.


    Ventildeckel abgebaut, geschaut, dass die Nockenwellen alle Öl bekommen, i.O.


    Steuerkette/Gleitschienen geprüft.


    Irgendwie tippe ich auf das Getriebe, die Lager habe ich nicht getauscht. Aber können davon solche Geräusche kommen?

  • This threads contains 54 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.