Ersttäter: Route de Grand Alps - Route Napoleon | Eure Tipps und Erfahrungen sind gefragt

  • Mahlzeit :)

    Ich plane seit einigen Tagen mir den Hintern mit Hornhaut zu pflastern. Nachdem auch für dieses Jahr die Tour zum Nordkap zum 4x gekippt ist, plane ich was für mich selber.
    Die Gelegenheit ist super, meine faktisch nagelneue 1250 SA mit grad mal 12,5 t/km seit 2008 ist wie gemacht dafür. Und ich war, stimmt wirklich, noch nie in den Alpen =O

    Ans Meer kann ich immer, war ich oft, ist mittlerweile (zwar schön, aber) langweilig. Ich will die Aussichten sehen, will Berge bis zum Himmel und Kurven ohne Ende. Und Fotos, tausende ^^

    Also Route de Grand Alps und Route Napoleon, grob gesagt, ist meine Idee. Zeit habe ich 4 Wochen für alles. Einige von euch waren sicherlich schon einmal dort.

    Route de Gand Alps - 685 km - Klick
    Route Napoleon- 330 km - Klick

    Ganz grob geplant habe ich bisher von Duisburg aus an einem Tag bis nach Bondorf zu fahren. Sind schlappe 450 km, also nix dolles. Wollte aber wenigstens ein mal dort aufschlagen und Jens die Hand geben, wenn ich schon krankheitsbedingt nicht beim Jahrestreffen dabei war. Vermutlich werde ich auch im Schützenhaus übernachten, kommt drauf an. Er weiß ja noch nix davon. Vll. lass ich Ihn auch mal über mein Moped gucken, wenn er lieb fragt ^^ Muss ja auch Zeit für sein, bei ihm.

    Nach Bondorf - 455 km - Klick

    Von da aus würde ich weiterfahren nach Thonon-les-Bains am Genfersee. Hier wäre der Einstiegspunkt in die Route de Grad Alps. Dort werde ich wohl nochmal übernachten und mir, wenn ich schon mal da bin, die Gegend ansehen und ins Wasser hüpfen. Ist ja Urlaub, kein Rennen. Bis hierhin habe ich die Schweiz durchquert und bin in Frankreich.

    Was die Mautgebühren angeht würde mich mal interessieren wie andere das gemacht haben. Lohnt sich eine Telebox für "freie Fahrt" an Mautstellen durch die separate Spur? Das Verkehrsaufkommen im August/September ist ja, durch Sommerferien in Frankreich nicht zu unterschätzen, besonders an gewissen Samstagen. Oder sollte ich noch später fahren? Nebensaison ist leider erst ab Oktober, aber da wird es "da oben" wohl schnell kälter als gewünscht.

    Unterkünfte auf dem Weg nach Nizza
    Das ist so ein Ding... Die eigene Reisegeschwindigkeit kann ich nicht einschätzen. Habe was gelesen von durchschnittlich 40-50 km/h wegen den vielen Kurven. Hinzu kommt, dass ich auch oft anhalten werde um Fotos zu machen. Da ist es eher hinderlich sich im Vorfeld eine Unterkunft zu buchen und dann im Zeitdruck zu enden damit man rechtzeitig ankommt. Klappt es in den Regionen gut mit spontanen Buchungen? Ich möchte ungern im freien Übernachten. Und mit welchen Kosten muss ich grob für Übernachtung und Frühstück rechnen?

    Die Route de Grand Alps auch mal verlassen?
    Ich bin flexibel, wenn also jemand noch "Geheimtipps" hat, die man, wenn man schon mal da ist, mitnehmen sollte, immer her damit.

    In Nizza und Canes
    Wenn ich schon da unten am Meer bin, möchte ich einige Tage verweilen und mich umsehen, im Mittelmeer baden, den Vollmond in die Sonne halten. Habt ihr Tipps für die Gegend was Unterkunft angeht? Grad Nizza und Cannes dürften gnadenlos teuer sein. Es darf auch gerne etwas außerhalb sein.

    Von Canes nach Grenoble
    Die Route Napoleon möchte ich auf dem Rückweg mitnehmen. Auch für diese Strecke, die ja eher unspektakulär sein soll, bin ich für Tipps dankbar. Auch Strecke verlassen für schöne Ziele ist kein Thema. Ich hab 4 Wochen Zeit für alles.

    Ab Grenoble, ende der Route Napoleon
    Wenn mein Hintern bis dahin noch nicht blutet, geht noch was :) Jetzt von da aus stur in die Heimat zu fahren, auf die Couch zu werfen und Bilder/Videos zu gucken klingt zwar verlockend, aber vll.verpasse ich ja was auf dem Weg? Bin ja immer noch in Frankreich... Was sollte man eurer Meinung nach noch unbedingt mitnehmen, wo noch einkehren?

    Von Grenoble nach Duisburg - 900 km - Klick

    Ihr seht, ist alles noch sehr grob geplant, aber flexibel bin ich, Zeit hab ich genug und bis es los geht ist noch genug Zeit daraus was konkretes zu machen. Eine weitere Idee ist es live zu streamen, aber das werde ich dann im Multimedia Bereich noch ansprechen.

    Ich bin für jeden Tipp und Hilfe schon im Vorfeld dankbar, denn dass wird sicher ein spannender Urlaub für mich :)

    Gruß Dirk

    YouTube: @AsphaltNomad

    Ride it like you stole it :police_1:

  • This threads contains 32 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.