Perfekte Ölablasschraubenreparatur... ?

  • Hi,

    habe nun meine "neue" Kult.

    als erstes wollte ich einen Ölwechsel machen.

    Als ich mir die Ölablassschraube angesehen habe, wunderte ich mich sehr über die fette Dichtung, zu meiner Überraschung war die aus Gummi.


    Schraube herausgedreht...mann hat die viel Spiel... und Öl abgelassen. Die Dichtung ist aus richtig weichem Schlabbergummi, die Ölablassschraube war handfest "angezogen".


    Das ist wohl mal richtiger Pfusch und lebensgefährlicher dazu!!!:patsch:8|


    Ich habe dann eine neue Aludichtscheibe aus meinem Regal geholt und zusammen mit der Schraube eingedreht. Boah was viel Spiel... sofort wieder heraus gedreht und das Gewinde genauer beäugt.

    Kein Gewinde mehr drin, Fehler gefunden.

    Den Vorbesitzer angerufen, alles klar, soll nicht mein Problem sein, er zahlt die Reparatur beim Suzukihändler. :):)


    Habe am Samstag mit dem Händler telefoniert, Montag bringe ich die Maschine zum Händler.... freut mich!:thumbsup:


    20200718_071035-1612x907.jpg20200718_071256-1612x907.jpg

    Geht doch!

  • This threads contains 37 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.